Neues Jahr, neuer Brauch

Neues Jahr, neuer Brauch

So feiern Familien aus aller Welt den Jahreswechsel

Herzlich willkommen im neuen Jahr! 2023 feiern wir hier in Deutschland traditionell mit Raclette, Bleigießen und Feuerwerk. Doch wie sehen die Bräuche in anderen Ländern aus? Wie blicken die Menschen dort auf die vergangenen 12 Monate zurück? Und mit welchen Tricks versuchen sie in die Zukunft zu schauen?

In diesem Blogpost erfahrt ihr alles über die Festlichkeiten zum Jahreswechsel in Europa und der Welt.

 

UKRAINE

Wer in der Ukraine Silvester feiert, der erkennt einige unserer Bräuche wieder. Auch hier wird das vergangene Jahr mit Feuerwerk verabschiedet. Vorher versammeln sich die Familien um den Esstisch und erinnern sich an all das Schöne und Schlechte, was ihnen dieses Jahr widerfahren ist. Auch die Kinder dürfen die ganze Nacht wach bleiben.

Aufgrund des Krieges verbringen einige Ukrainer den Jahreswechsel nicht zuhause, sondern hier bei uns in Berlin. Um mehr über unseren Einsatz für die Geflüchteten am Flughafen Tegel zu erfahren, klicke hier.

 

SPANIEN

Wieso in jedem spanischen Haushalt zu Silvester Weintrauben liegen? Na, zum Naschen natürlich! Wenn die Uhr um 00:00 12-mal schlägt, verspeist jeder Spanier nacheinander 12 Weintrauben – hier geht es Schlag auf Schlag. Jede Traube steht hierbei für einen Monat für den man sich etwas wünschen darf. Wer es schafft, alle Trauben zu essen, bevor der letzte Glockenschlag ertönt, der darf sich auf ein Jahr voller Wohlstand und Glück freuen.

 

PHILIPPINEN

Fruchtig geht es auch auf den Philippinen zu. Hier bereitet man Fruchtkörbe mit 12 verschiedenen Sorten vor, die ähnlich wie in Spanien, Glück und Wohlstand bringen sollen. Für die Kinder gibt es hier sogar eine eigene Tradition: Um Punkt Mitternacht versuchen alle so hoch wie möglich in die Luft zu springen, denn das regt, nach dem Aberglauben das Wachstum der Kleinen an. Wer also groß und stark werden will, kann dies selbst einmal ausprobieren.

 

EL SALVADOR

Bleigießen ohne Blei? Geht das überhaupt? Die Familien in El Salvador haben sich da etwas einfallen lassen. Statt mit Hitze und flüssigem Metall zu hantieren, schlägt man dort ein rohes Ei in eine Schüssel Wasser und lässt diese über Nacht ruhen. Je nachdem, welche Form es annimmt, lässt sich so in das kommende Jahr blicken. Ei, ei, ei, ob man sich darauf wohl verlassen kann?

NOCH MEHR ÜBER DIE 3 KÖCHE, LECKERE REZEPTE FÜR KINDER UND WISSENSWERTES RUND UM GESUNDE ERNÄHRUNG GIBT’S HIER. JETZT AUF UNSEREM BLOG WEITERLESEN!

3 KÖCHE bei SAT 1

3 KÖCHE bei SAT 1

3 KÖCHE bei SAT1 Stell dir vor - wir waren im Fernsehen! Ein Schneebedeckter Schulhof, ein kalter Januarmorgen und: ein Licht in der Küche der Allegro-Grundschule in Berlin-Tiergarten. Während die Stadt gerade erst langsam aufwacht, bereiten wir hier schon seit ca. 5 Uhr morgens leckere Speisen für die Kinder Berlins zu. Und dabei haben wir [...]

Weihnachten weltweit: Eine kulinarische Reise

Weihnachten weltweit: Eine kulinarische Reise

Weihnachten weltweit: Eine kulinarische Reise Es ist wieder soweit, die Weihnachtszeit steht vor der Tür, und mit ihr die Vorfreude auf festliche Leckereien. Dieses Jahr nehmen wir dich mit auf eine ganz besondere Reise rund um den Globus – eine Reise zu den traditionellen Weihnachtsessen aus verschiedenen Ländern. Schnall dich an, denn es wird köstlich! [...]

Schulessen wird in Berlin immer wichtiger.

Schulessen wird in Berlin immer wichtiger.

Schulessen wird in Berlin immer wichtiger. Ein bevorstehender Kabinettsbeschluss für mehr Qualität greift zu kurz Aktuelle Zahlen zeigen: vor allem in Ballungsgebieten gewinnt die tägliche warme Mahlzeit in der Schule aufgrund von Inflation und gleichzeitig steigenden Wohnkosten für viele Kinder und Jugendliche sprunghaft an Relevanz. Für immer mehr Kinder sind die Mittagessen in der Schulmensa [...]